Familie

Im falschen Film oder: Wie Sie als Eltern die Persönlichkeit Ihres Kindes stärken können‘

Wieso, weshalb, warum? – Hilfe, ich verstehe mein Kind nicht!

Manchmal komme ich einfach nicht mit. Nicht etwa, weil ich zu langsam wäre. Ich kapiere es schlicht und ergreifend nicht. Mir fehlt das Verständnis. Nein, mit Corona hat das nichts zu tun. Es geht um mein Kind und sein Verhalten. Da gibt es Situationen, in denen ich wie im falschen Film bin. Die ich nicht habe kommen sehen. In denen ich nicht die leiseste Ahnung habe, was zu tun ist. Mein Kind ist außer sich! Wegen einer Falte in der Socke. Einer harmlosen Frage. Einer anderen Sauce zu den Nudeln. Einem Blick auf die Uhr. Wie bitte??? Ich sage ja, ich kapiere es nicht.

Eigentlich kann das gar nicht sein. Da steht doch mein Kind vor mir. Ich kenne es doch am besten. Und trotzdem verstehe ich es manchmal nicht?

Wie mein Kind tickt und was es braucht

Ja, diese Situationen gibt es und ja, manchmal können wir unsere Kinder nicht verstehen. Ganz einfach, weil sie anders ticken als wir. Und wir ticken anders als sie. Aber – wir können etwas dagegen tun. Wir können uns die Persönlichkeit unseres Kindes genauer anschauen und daraus lernen, wie wir in solchen und anderen Situationen unserem Kind gerecht werden. Und uns selbst kompetent fühlen. Das ist nicht selbstverständlich, wenn wir mit unserem Kind in Resonanz gehen, von seinem Verhalten getriggert werden und einen ähnlichen Gefühlsausbruch in uns aufwallen spüren...

Persönlichkeit erkennen - Verhalten verstehen

Genau zu diesem Thema haben wir ein Seminar für Eltern entwickelt. Aus der Praxis für die Praxis sozusagen. Das soll nicht bedeuten, dass wir die perfekten Eltern wären. Sicher nicht. Aber nachdem wir diese Situationen selbst und mit den eigenen Kindern erlebt haben, haben wir uns auf die Suche nach Lösungen gemacht. Das, was wir dabei gefunden haben und uns nun täglich selbst hilft, haben wir in diesem Seminar zusammengestellt. Um es mit Ihnen und all denen, die dasselbe erleben, zu teilen und auch dabei immer weiter zu entwickeln.

Worum geht es in unserem Seminar? Es geht um Persönlichkeit. Und Verständnis. Und das fängt mit Verstehen an. Wer die Persönlichkeit seines Kindes kennt, kann es stärken. Was macht Persönlichkeit aus? Wie entsteht das Selbstkonzept unseres Kindes und welche Spuren hinterlassen wir Eltern dort? Was bringt unser Kind mit? Welche Potenziale, Bedürfnisse, Qualtäten, Stolperfallen oder Ängste? Und wie gehen wir damit um? Es gibt viel zu entdecken, wenn auch Sie manchmal nicht mitkommen, nicht verstehen, woher die Wut kommt, oder die Vorwürfe. Das Persönlichkeitsmodell MUV ist hierbei ein wertvolles Instrument. Wir stellen Ihnen Teile daraus vor, anhand derer Sie Ihr Kind – und natürlich auch sich selbst – erkennen und damit besser verstehen können.

Mehr als Theorie – konkrete Lösungen für kompetentes Handeln

Wir wollen Bewusstsein und Verständnis schaffen. An diesem Punkt aber noch nicht aufhören. Gerade für Momente, in denen unsere Kinder oder wir im Stress sind, braucht es konkrete Hilfestellungen. Wir nehmen den Stress unter die Lupe, schauen, woher er kommt, wie er sich ankündigt, was er mit unseren Kindern macht – und mit ihrer Umwelt (also auch mit uns). Daraus leiten wir konkrete Lösungen ab, die Sie mit nach Hause nehmen können. Für Ihr Kind, für sich selbst. Stress und Anspannung kennen wir alle.

Warum Sie kommen sollten? Vielleicht fällt ein Groschen. Oder Sie erkennen, dass es anderen Eltern ähnlich geht. Auf jeden Fall bekommen Sie Wissen und Tools an die Hand, mit denen Sie Ihr Kind stärken und sich selbst kompetent erleben werden.

Und wenn Sie auch sich selbst stärken wollen, dann heißen wir Sie herzlich Willkommen zum zweiten Teil des Seminars ,Wie ich mich als Elternteil stärken kann‘.

Neugierig geworden?

Dann kontaktieren Sie uns: jetzt@ans-ziel.eu oder Tel. +49 7551 60816.

Jutta Mahler

Andreas Zaiß

Christophstraße 40
88662 Überlingen

USt.-ID: DE160331754


Telefon: +49 (0) 75 51 - 6 08 16
Email schreiben